Peter's Weinpost


 11.05.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

It`s grill-time baby oder der Weingeschmack des Armin Laschet

 Im Basketball sind die letzten 2 Minuten die crunch-time, wenn es richtig zur Sache geht. Und in den USA wird jeder Sport-Fans unruhig, wenn im American Football die play-offs losgehen und der Ruf:“ It`s play-off time, baby!“ die Runde macht. So und bei uns? Das Wetter wird langsam besser und die ersten Rauchschwaden wabbern wieder durch die Gärten oder von den Balkonen.

 „It´s grill-time baby“ möchte man aus vollem Herzen rufen und das hat sich wohl auch ein Nachbar gedacht, als er letztes Wochenende in die Grillsaison gestartet ist. Ein schöner, großer Gas-Grill, der über die Hälfte des kleinen Balkons ausmacht und sicher sein ganzer Stolz ist. Glücklich, wer darüber wohnen darf, wenn er oder sie gerne Rauch- und Fleischaromen in der Nase hat.

 Und nachdem wir in der letzten Genießer-Kolumne darüber philosophiert haben, wie man am Weingeschmack einen Menschen (also in dem Fall unsere Bundeskanzlerin) erkennen kann, so könnten wir jetzt selbiges mit dem Grill-Gerät versuchen. Also Armin Laschet hat 2017 mal eine Bratwurst bei einer JU-Party im NRW-Wahlkampf gegessen und genauso volksnah wird wohl auch sein Grill sein; wahrscheinlich mit echter Kohle befeuert und das Steiger-Lied dazu gesummt; so erweist man seinem Bundesland korrekt die Ehre ;-)

 Und wir hätten die richtige Sosse dazu: echte argentinische Gaucho-Salsa oder Chimichurri ! Und da über seinen Weingeschmack nichts zu recherchieren war, befürchten wir fast, dass er auch hier traditionell nur ein Düsseldorfer Alt trinkt. Also der perfekte Wein zur Wurst ist natürlich der Calden Malbec ; würzig, günstig und mit genug Alkohol, um eine schöne fettige Bratwurst zu verdauen. Und als Kanzlerkandidat rufen wir ihm zu: „Armin, verrate uns endlich Deinen Weingeschmack!“ Wie sollen wir uns für einen Aspiranten auf das höchste Staatsamt entscheiden, wenn unklar ist, ob er überhaupt Wein trinkt und wenn ja welchen?  

Neben den modernen Gas-Grillern und den traditionellen Holzkohle-Fans, gibt es auch noch eine dritte Kaste: die Exoten! Es wird auf gusseisernen Tonnen, im Bodenloch oder im heissen Smoker gegart und gebruzzelt, was das Zeug hält. Und für Exoten hätten wir natürlich auch exotische Weinevorschläge: einen argentinischen Tannat aus 1800m Höhe oder einen spanischen Garnacha aus dem Montsant. 

Wenn Sie sich jetzt die Frage stellen, wie ich so meine grill-time verbringe: ganz einfach mit Buchen-Holz ein kleines Feuerchen machen und ein bischen beste argentinische Lende mit Bio-Zucchinis und Auberginen auf den Rost legen. Dazu einen köstlichen BIO-Malbec mit Gletscherwasser bewässert von 90 Jahren alten Rebstöcken oder für den großen Wein-Durst eine Magnumflasche vom Traum-Jahrgang 2014 (link).

Aah, das einfache Leben kann so schön sein;)

Machen Sie es gut und guten Grill-Start!             

 nl-laschet

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

21.04.2021

Hallo liebe Freunde/innen des guten fränkischen, argentinischen und spanischen Weines!

Der Weingeschmack der Bundeskanzlerin und was wir daraus lernen

Eigentlich wollte ich mich in dieser Kolumne mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen und nicht mit Politik. Aber irgendwie hat es mich dann doch in den Fingern gejuckt, etwas über die Frau zu schreiben, die unser Leben mit ihrer Tafelrunde und den 16 Knappen seit einem Jahr so umfassend bestimmt, als wäre das Mittelalter zurückgekehrt. Und Junker Markus hielt seine, nicht ganz so frohe  Osterbotschaft sogar von der Nürnberger Reichsburg!  Dass wir Freunde des barocken Genusses, insbesondere ob der geschlossenen Restaurants nicht alles gutheißen können, ist selbstredend. So und jetzt müssen wir die Kurve zum Wein bekommen, sonst ist es vorbei mit der guten Stimmung. Also angeblich hat ein Reporter vor einem Jahr unsere Fürstenkönigin beim Einkaufen beobachtet und herausgefunden, dass es sich um französischen Burgunder von einem sehr großen Weingut in der Preislage zwischen 10 und 20 Euro handelte. Da der durchschnittliche Weinflaschen-Verkaufspreis in Deutschland bei mickrigen 3-4 Euro liegt, ist das schon mal gut, dass unsere Bundeskanzlerin im gehobenen Segment einkauft. Aber warum Weine von einem sehr großen Weingut, das Massen-Weine herstellt und mehrere Million Liter produziert? Und warum aus Frankreich? Bevor wir in die rechte Ecke abgleiten und ein „Deutsche Weine first“ ins Land posaunen, gehen wir davon aus, dass der holde Jüngling Macron unsere Kanzlerin bei einem Treffen überzeugt hat. Und da stellt sich mir die Frage, warum das der argentinische Präsident Macri nicht geschafft hat? Macron oder Macri. Das ist hier die entscheidende Frage! Denn vor ein paar Jahren war der oberste Gaucho auf Staatsbesuch in der Fürstenhauptstadt und die argentinische Botschaft lud zum Gala-Dinner ein. Und es gab einen wunderbar, fruchtigen Viognier aus San Juan, der es sogar mal zum besten Weisswein auf der größten deutschen Fachbesucher-Messe, der Prowein, schaffte. Plus den perfekten Domiciano Malbec (und Sie können auch noch den Reserva Malbec oder Gran Reserva Malbec von diesem Wein ordern), in der Nacht gelesen, intensiv und doch weich. Beide Rebsorten stammen ursprünglich sogar aus dem Burgund! Das wäre die einmalige Chance gewesen, dass Frau Merkel weg von Massen-Weingütern kommt und die kleinen, feinen Familien-Weingüter schätzen lernt. Und ist es nicht in der ganzen Corona-Politik so gelaufen - die grossen Industrie-Unternehmen wurden mit Kurzarbeit und ohne großen Hygienekonzepten hoffiert, sodass jetzt sogar Dividenden gezahlt werden! Die kleinen Unternehmen und Selbständigen hingegen mit Schließungen oder Almosen ruhig gestellt. Und jetzt wieder zurück zum Weineinkauf: filigranes, austariertes und komplexes Denken und Vorgehen geht wohl doch bei der Weinauswahl los. Also Augen auf beim nächsten Weineinkauf ;-)

nl-28-04-2021

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

13.03.2021

Was Ostern, Lord Voldemort und grüner Spargel gemeinsam haben?

 

Silvaner-Spargel

____________________________________________________________________________________________

06.03.2021
Statt Praterinsel - Online-Verkostungen

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

05.02.2021
neue Termine für Online-Verkostungen

___________________________________________________________________________________________

21.01.2021
Weinreise Argentinien Teil VIII - Mendoza/Domiciano

DomicianoNL
der Reifekeller vom Weingut Domiciano     -   Senor Fernandez bei der Nachtlese  - im Raritätenkeller

___________________________________________________________________________________________

02.01.2021
Weinreise Argentinien Teil VII - Mendoza/Santos

nl-santos

Einfahrtsportal zum Weingut Santos - mit den Santos-Brüdern bei der Weinverkostung - Blick vom Weingut Santos auf die Anden

 _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


12.12.2020
Weinreise Argentinien Teil VI - Mendoza/Dolium
                 


dolium

 das moderne Weingut Dolium mit der Barrique-Kammer - Magnum 1,5l, normal 0,75l, Süßwein 0,5l - Dolium hat alles

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

12.11.2020
Weinreise Argentinien Teil V - Mendoza / Caligiore

Hier finden Sie die Aufzeichnung unserer Online-Verkostung vom 10.12.2020 "Rotweine Premium"

Mendoza-nl

Weingut Caligiore vor den herrlichen Bergen von Mendoza - bestes Gletscherwasser

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

23.10.2020
Mystisches Franken

Franken-NL-1

Franken-NL-2

Bild1: Escherndorfer Lump
Bild 2: moderne Kellertechnik
Bild 3: mittelalterlicher Weinkeller
Bild 4: Gasthaus "Zum Weißen Lamm"
Bild 5: moderne Weinbar

__________________________________________________________________________________________

25.09.2020
Weinreise Argentinien Teil IV - Mendoza / Carelli

Carelli-Impr

der Enologe von Carelli beim Wine-Tasting  /   die parkähnlichen Weinberge von Carelli   /       im Barrique-Lager von Carelli

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.09.2020
Künstlerweine und Street Art

 NL-Astronaut

Künstlerweine von Cairats, Mania und Caligiore -  StreetArt bei uns am Esbaum in Rosenheim
_________________________________________________________________________________________________

31.07.2020
Weinreise Argentinien Teil III - Mendoza

mendoza2

 Calden-Weinberge vor den Anden - beste Trauben für unsere Calden-Weine - bestes Gletscherwasser zur Bewässerung


17.07.2020
Weinreise Argentinien Teil II - San Juan

casa-montes

Malbec Rebstöcke - Wasserreservoir in San Juan - Weinberg in San Juan


19.06.2020
Weinregion Franken

franken 

Spezialitäten aus dem Familienweingut Ambros Weickert


29.05.2020
Weinreise Argentinien Teil I - Salta

El-Porvenir

die majestätischen schneebedeckten Anden - die spektakuläre Bodega El Porvenir - Hochtal in Cavajate auf 1.800m Höhe


18.05.2020
Frühlingsweine

20200529_102510

Mil hojas Rosado Tempranillo - Nivarius Tempranillo Blanco - Calden Viognier - El Porvenir Rosado - Mania Sauvignon Blanc

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

11.05.2020
Weinreise durch Spanien

Spanien

Sonnenaufgang im Riojatal


 

04.05.2020
gutes Essen - guter Wein!

essen-wein

 Calden Viognier - mmmh... - Caligiore Bio Malbec - unser Paella-/Fischgewürz

Zuletzt angesehen